Villach kontrolliert Quarantäne und Fußgängergruppen

Um die Bevölkerung und auch die Betroffenen zu schützen, führt der Magistrat verstärkt Kontrollen durch. Jene Personen, die sich in Quarantäne befinden, müssen sich entweder an der persönlich bekannt gegebenen oder an der behördlich vorgegebenen Adresse aufhalten. Mit Stand Dienstagabend sind davon 64 Personen betroffen. Zudem kontrolliert die “Group 4”, ob die Abstände zwischen den Personen in den Lebensmittelgeschäften eingehalten werden. Bei Nichteinhaltung drohen Verwaltungsstrafen. 
Im Übrigen kontrolliert die Polizei nun auch Fußgängergruppen, ob es sich tatsächlich um Personen aus einem Haushalt handelt. Weiters prüft die Polizei ob Betriebe, im speziellen Tankstellen, sich an die Schließungsvorgaben der Bundesregierung halten.

Quelle: Stadt Villach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.