Winterwanderung im Gitschtal!

Gitschtal in Kärnten / Austria, Foto (c) alfred santner, www.gitschtal.news

Wenn im Winter nicht so viel Schnee am Boden liegt, wie man es gewohnt ist, dann ist es an der Zeit, die Wanderschuhe auszupacken und die Gegend zu erkunden. So haben wir es gemacht und das Gebiet, welches vor vielen Monaten von einem Sturm heimgesucht wurde, ein wenig bewandert. Die Sonnenseite im Norden des Gitschtals war unser Ziel und wir haben neue Perspektiven gefunden. Die neuen Wege sind noch für den Abtransport des Holzes gesperrt, aber wir haben uns für diesen Tag eine Zusage für das Begehen dieses Weges eingeholt.

Gitschtal in Kärnten / Austria, Foto (c) alfred santner, www.gitschtal.news
Gitschtal in Kärnten / Austria, Foto (c) alfred santner, www.gitschtal.news

Mit einem Blick in den Rückspiegel konnten wir das Gitschtal sehen, die Ortschaften St. Lorenzen, Jadersdorf und Lassendorf.

Gitschtal in Kärnten / Austria, Foto (c) alfred santner, www.gitschtal.news
Gitschtal in Kärnten / Austria, Foto (c) alfred santner, www.gitschtal.news

Wenn man die Augen offen hält, findet man immer wieder sehenswerte und erinnerungswürdige Plätze. Hier der Gedenkplatz mit dem Gedenkstein von Klaus Waldner, der uns viel zu früh von dieser Erde verließ.

Unsere Region, unsere Landschaft ist etwas ganz Besonderes, wie können jeden Tag neue Plätze finden, die uns erfreuen. Wir hoffen, dass die nächsten Monaten noch ein wenig sanften Niederschlag bringen, damit die Natur in voller frische erwachen kann.

 

Gruß as1

Der 4. und letzte Volkslauf 2020 der 11 Städtetour am Weissensee!

11 Stedetoch / 11 Städtetour am Weissensee 2020, Foto (c) Jens Jürgen Strauch, www.weissensee.news

Bei erträglichen -4 Grad und besten Eisbedingungen gingen wieder hunderte Eisläufer auf die 100 bzw. 200 km Tour. Damit endet die diesjährige “Alternative 11-Städte-Tour” der Holländer am Weissensee. Zurück bleiben Erinnerungen, unvergessliche Augenblicke, Triumpfe und Niederlagen sowie viel Spaß miteinander. Anbei zeigen wir euch einige Impressionen rund um den Start des heutigen 4. Volkslaufes.

11 Stedetoch / 11 Städtetour am Weissensee 2020, Foto (c) Jens Jürgen Strauch, www.weissensee.news
11 Stedetoch / 11 Städtetour am Weissensee 2020, Foto (c) Jens Jürgen Strauch, www.weissensee.news

Kommt alle gut heim. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Rückblick und Vorschau bei der FF Maria Luggau

Die Freiwillige Feuerwehr Maria Luggau zog bei ihrer Jahreshauptversammlung im Hotel „Der Paternwirt“ eine positive, erfolgreiche, aber auch arbeitsintensive Bilanz über das vergangene Jahr und konnte auch neue Mitglieder begrüßen.

FF Maria Luggau, Lesachtal, Kärnten, www.gailtal.news
FF Maria Luggau, Lesachtal, Kärnten, www.gailtal.news

 

Einsätze, Übungen und Kursbesuche
Im vergangenen Jahr bewältigte die FF Maria Luggau zwei Brandeinsätze und zwölf Technische Einsätze sowie 19 Übungen in Maria Luggau und in der Gemeinde. Das tragischste Ereignis war sicherlich der schwere Forstunfall im Ebner Tal, wobei ein junger Familienvater sein Leben verlor. Die große und schwere Neuschneemenge im November 2019, weshalb die FF Maria Luggau auch zu neuen Einsätzen gerufen wurde, erinnerte wieder an die Unwetterkatastrophe im Herbst 2018. Die fleißigen Kameraden der FF Maria Luggau besuchten auch die unterschiedlichsten Lehrgänge und informativen Kurse auf Bezirks- und Landesebene.

Gut ausgebildeter Mannschaftsstand
Die FF Maria Luggau hat 60 aktive Mitglieder, sieben Mitglieder in Reserve, sieben Altmitglieder und vier sonstige nicht aktive Mitglieder. Darunter kann man auf 42 Funker, 18 Maschinisten und 13 Atemschutzgeräteträger zurückgreifen. Erfreulich ist auch, dass es im gesamten Mannschaftsstand 31 Kameraden gibt, welche die Lenkberechtigung für Feuerwehrfahrzeuge bis 5,5 Tonnen besitzen.

Veranstaltungen und unterschiedliche Aktivitäten umrahmten das Jahr
Ein großer Erfolg war wieder die Maibaumaktion beim Feuerwehrhaus. Mithilfe der Gemeinde Lesachtal wurde im vergangenen Jahr ein Mehrzweckanhänger angeschafft, welcher durch zahlreiche freiwillige Stunden von Feuerwehrkameraden für die Bedürfnisse unserer Feuerwehr eingerichtet, ausgestattet und fertig gestellt wurde. Beim Nudelfest wurde der Anhänger gesegnet und seiner Bestimmung übergeben. Durch einen privaten Sponsor (Holzhandlung Mario Guggenberger) konnte eine Wärmebildkamera angeschafft werden, welche uns in Zukunft bei Einsätzen unterstützen wird.

Neuaufnahmen
Im Laufe des vergangenen Jahres wurden Michael Oberluggauer und Stefan Lugger als Mitglieder auf Probe in den Feuerwehrdienst aufgenommen. Diese werden auch im Frühjahr 2020 die Grundausbildung im Bezirk absolvieren. Mario Guggenberger konnte als Unterstützendes Mitglied aufgenommen werden.

Vorschau auf das Jahr 2020
20 Übungen sind in diesem Jahr geplant. Auch zahlreiche Lehrveranstaltungen werden wieder besucht werden. Die erfolgreiche Maibaumaktion wird weitergeführt und bereits in den nächsten Wochen findet ein Rodelausflug für alle Helfer statt.

Ehrengäste
Kommandant Johannes Winkler konnte als Ehrengäste Bgm. Johann Windbichler, Provinzial Pater Prior Silvo M. Bachorik OSM, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Günther Zebedin, Gemeindefeuerwehrkommandant OBI Martin Guggenberger, den Kommandanten der benachbarten Feuerwehr Untertilliach, OBI Josef Burgmann, den Ortsstellenleiter der Bergrettung Lesachtal, Josef Lugger, den Abgeordneten zum Nationalrat, KR Gabriel Obernosterer, die Altkameraden und die Feuerwehrpatinnen begrüßen.

 

 

Text und Fotos: HFM Anton Oberguggenberger, © FF Maria Luggau

Link: www.feuerwehr-maria-luggau.at

Es ist kalt und der Weissensee friert gänzlich zu!

Weissensee in Kärnten / Austria, Foto (c) j.j.strauch, www.weissensee.news

Bis auf ein paar kleinen Stellen ist der Weissensee nun zugefroren. Das “Große Meer” wird von sogenanntem “schwarzen Eis” bedeckt. Fast durchsichtig und ohne Schneeauflage,  ideal zum Schlittschuhlaufen. Doch noch ist es nicht freigegeben und das sollte dringend beherzigt werden. Bis zum Eintreffen der Holländer bleibt es in den Nächten kalt und hoffentlich auch schneefrei.

Das Skigebiet Weissensee und der Seewiesenlift sind auch in Betrieb und für die Skifahrer und Snowboarder optimal präpariert!

Weissensee in Kärnten / Austria, Foto (c) j.j.strauch, www.weissensee.news
Weissensee in Kärnten / Austria, Foto (c) j.j.strauch, www.weissensee.news

 

Wir wünschen euch noch eine schöne Woche!

 

 

Kälte in Sicht!

Weissensee in Kärnten, Foto (c) JJ Strauch, www.weissensee.news

Der Schnee vom November ist verschwunden. Die Temperaturen am Weissensee werden in den nächsten Tagen sinken und in der Nacht in die Gefrierzone rutschen. Der Hochnebel zaubert schöne Bilder in die Landschaft und sonnenbeschienene Wiesen wirken ein wenig frühlingshaft. Der See hat an der Brücke in 1,20 Meter Tiefe  7 Grad. Das wird sich schnell ändern und wir sind gespannt, wie sich das auf die Bildung des Eis auswirken wird?

Weissensee in Kärnten, Foto (c) JJ Strauch, www.weissensee.news
Weissensee in Kärnten, Foto (c) JJ Strauch, www.weissensee.news

Wir wünschen euch noch eine schöne Woche!

Foto (c) JJ Strauch, www.weissensee.news

 

 

 

Mystische Eindrücke am Weissensee

Mystik am Weissensee nach Regen und Schnee, November 2019, Foto (c) Jens Jürgen Strauch, www.weissensee.news

Die Regenfälle und das Schmelzwasser haben teilweise tiefe Rinnen in die Landschaft geschürft. Die Gemeindemitarbeiter sind dabei, diese Schadstellen auszubessern, doch es gibt mehrfach große Wasserlacken zu queren. Entsprechendes Schuhwerk ist daher angeraten.

Mystik am Weissensee nach Regen und Schnee, November 2019, Foto (c) Jens Jürgen Strauch, www.weissensee.news
Mystik am Weissensee nach Regen und Schnee, November 2019, Foto (c) Jens Jürgen Strauch, www.weissensee.news

Wunderbar waren die Stimmungen am See durch den Nebel. Bereits am Vormittag klarte es auf und man konnte die Novembersonne geniessen. Der angestiegene See-Spiegel setzt leider viele Badewiesen unter Wasser.

Mystik am Weissensee nach Regen und Schnee, November 2019, Foto (c) Jens Jürgen Strauch, www.weissensee.news
Mystik am Weissensee nach Regen und Schnee, November 2019, Foto (c) Jens Jürgen Strauch, www.weissensee.news

Wir wünschen euch noch eine schöne Woche!

Schnee am Weissensee und auf den Bergen!

Weissensee in Kärnten, Foto (c) Jens Jürgen Strauch - www.weissensee.news

Nach trüben Novembertagen schien heute am See den ganzen Tag die Sonne. Über Nacht war Schnee gefallen, der die Berge und Hänge am See mit Weiß bedeckte. Noch schafft es die Sonne an den Südhängen, den Schnee schnell schmelzen zu lassen, doch das kann nächste Woche anders aussehen. Also schnell noch die Herbstsonne genießen, ehe der Winter wirklich Einzug hält.

Wir wünschen euch eine schöne Woche!

WKO KMU DIGITAL kommt wieder – 4 Millionen Euro Förderung für Mitlieder der Wirtschaftskammer

WKO KMU Digital - zertifizierter Berater: Alfred Santner – Wihando GmbH / Foto: © stokkete, fotolia.com

In der Digitalisierung liegt die Zukunft. Vor allem für kleine und mittlere Betriebe (KMU) birgt sie enorme Chancen. Die Neuauflage von KMU DIGITAL startet Mitte Oktober. Das finanzielle Volumen, das Wirtschaftsministerium beziehungsweise die staatliche Förderbank aws sowie die Wirtschaftskammer tragen, beläuft sich in Summe auf 4 Millionen Euro. „Mit dieser Initiative wollen wir KMU zeigen, welche Wachstumschancen für sie in der Digitalisierung liegen und helfen ihnen ganz konkret, Digitalisierungsprojekte umzusetzen“, betont WKÖ-Präsident Harald Mahrer.

Welche Unternehmen werden gefördert?

Entsprechend der Förderrichtlinien werden kleine und mittlere Unternehmen gefördert, die:

  • zum Zeitpunkt der Beratung eine aktive Gewerbeberechtigung besitzen
  • ihren Sitz oder Betriebsstätte im Land haben
  • die Beratung eigens für dieses Projekt durch einen zertifiziertem/n Berater/in durchgeführt wird.
  • bis 249 Mitarbeiter, unter 50 Millionen Euro Umsatz und unter 43 Millionen Euro Bilanzsumme vorweisen können.

 

Jetzt ihren persönlichen Beratungstermin vereinbaren!

Alfred Santner – Wihando GmbH (Certified eCommerce Expert)
Tel: +43 4282 25666-44
E-Mail: alfred@wihando.gmbh

 

Herbstbeginn am Weissensee!

Herbst am Weissensee in Kärnten, Foto: (c) j.j.strauch - wihando.gmbh

Mit Beginn des neuen Schuljahres wurde es stiller am See. Die Campingplätze lichten sich. Nur wenige mutige Schwimmer erfrischten sich bei 20 Grad Wassertemperatur. Dafür lohnt jetzt eine Tour mit dem Boot. Auch die Tschatschaleria zeigt sich in herbstlichen Farben und lädt zum Verweilen ein. Aus der Ferne leuchten die ersten schneebedeckten Gipfel des kommenden Winters.

Herbst am Weissensee in Kärnten, Foto: (c) j.j.strauch - wihando.gmbh
Herbst am Weissensee in Kärnten, Foto: (c) j.j.strauch – wihando.gmbh

Jetzt beginnt die ruhigere Zeit am See und die sei jedem stressgeplagten Städter sehr zu empfehlen.

 

Wir wünschen euch einen schönen Herbstbeginn!

 

Fotos: (c) Jens Jürgen Strauch

Vertriebssaußendienst im Raum Kärnten wird gesucht!

Vertriebssaußendienst-Mitarbeiter für Webdesign, Grafik und Drucksorten im Raum Kärnten, Foto (c) Pixabay.com

Die Firma “Creativomedia-as1” als Brand der “Wihando Gmbh” stellt zur Verstärkung des erfolgreichen Teams einen Vertriebs- und Bestandskundenmitarbeiter (m/w) im Bereich Webdesign, Grafik und Drucksorten ein. Der Standort ist 9620 Hermagor, das Arbeitsgebiet Kärnten und Arbeitsantritt sofort!

Ihre Aufgaben

  • Hauptsächlich Neukundenaquise
  • Betreuung des vorhandenen Kundenstammes
  • Verkauf bzw. Vertrieb von Webseiten, Grafik und Drucksorten, Werbematerial, Druckern, etc.

Ihr Profil

  • Kaufmännisches und Webseiten-Technisches Verständnis
  • Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit und erfolgsorientiertes Denken
  • Führerschein B

Wir bieten

  • Halbtags- oder Vollzeit Anstellung
  • Attraktives Provisionsmodell
  • Außendienstmitarbeiter Bezahlung: 1 BJ KV 2.201,00 pro Monat = Jahresbezug 30.814,00 (inkl. 13.+14. Bezug) Bereitschaft zur Überzahlung!
  • Leistungsorientiertes Gehaltspaket mit Laptop und Handy
  • Firmenauto
  • Feste Anstellung
  • Angenehmes Betriebsklima

Kontakt

Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte an michael@wihando.gmbh